History

History der Old Boyz? Schwierig, denn die Old Boyz gibt es dem Namen nach erst seit 2011, dies war die Folge einer jahrelangen Namenssuche, denn dem Arbeitstitel “Hobbymannschaft des AEC” war man lange entwachsen
und die Zeiten als AEC 1b waren auch schon zwei Jahre her. Aber der Reihe nach…..

Die Hobbymannschaft des Adendorfer EC (oder ehemals TSV Adendorf) gibt es eigentlich schon so lange, wie es eine Eisfläche in Adendorf gibt aber so genau weiß das keiner mehr – außer vielleicht unser Urgestein Old Dirty. Verbrieft ist nur, dass die heutige Mannschaft aus einem Mixed-Team aus Müdenern Hockeybeigeisterten (Müden liegt weit weg in der Heide) und Adendorfer Urgesteinen in den 80ern hervorging. Bis Anfang der 2000er Jahre wechselte die Besetzung ständig und ab und an stand man angesichts einer durchschnittlichen Trainingsbeteiligung von fünf Leuten vor der Auflösung oder trat sich mit 25 Spielern auf den Schlittschuhen rum. Kurzum, es ging rauf und runter und von Konstanz war weit und breit nichts zu spüren.

Anfang der 2000er Jahre formte sich dann aber endlich eine Stammbesetzung, die Lust auf mehr hatte – um nur ein paar Namen zu nennen: Old Dirty, Uwe K., Chance, Oli, Mario, Ulli, Krake, Joschi, Titus, Drommi, Rocco, Marcus E…..Somit war nach ein paar Jahren (“harten”) Trainings der Weg für einen Ligastart geebnet und man ging 2005 erstmals als Adendorfer EC 1b in der neu gegründeten Landesliga Nord an den Start. Ausgestattet mit einem harten Training und unbändigem Siegeswillen des damaligen Coachs & Captains konnte man sogleich den ersten Titel feiern – die Meisterfeier ist bis heute legendär…. In den folgenden Jahren ging es in der Landesliga eigentlich nur noch abwärts, was mit einigen Abgängen im Team aber auch mit den stetig aufrüstenden Gegnern zu tun hatte. Tolle Zeit, doch nun mussten neue Ziele her…
Im Jahr 2010 wurde dann der nächstes – viel diskutierte – Schritt vollzogen… Rückzug aus der Landesliga und Konzentration auf den Freundschafts- und Turnier-Spielbetrieb. Bereits in den vergangenen Spielzeiten hatte man (mal sehr erfolgreich, mal weniger erfolgreich) an nationalen und internationalen Turnieren in Landsberg, Tachov (CZ) , Usedom und überall in Norddeutschland teilgenommen, viele Freundschaftspiele bestritten, hierbei viel Spaß gehabt und einige neue Hockeyfreunde getroffen. Hierauf konnte man sich nun voll konzentrieren und ohne Ligastreß wurden seit 2010 bis heute u. a. Turniere und Auswärtsfahrten nach Nijmegen (NDL), Tachov (CZ), Barcelona (E), Paris (F), Helsinki & Paimio (FIN), Budpest (H), Usedom, Garmisch-Partenkirchen in Angriff genommen. Old Boyz goes Europe – ein neues Zeitalter begann……

Heute bestehen die Old Boyz aus einigen alten Stammkräften, die bereits 10, 15, 20 oder mehr Jahren auf Adendorfer Eis zu Hause sind, nachrückenden Nachwuchskräften aus der Jugend des AEC und Hockeybegeisterten Neuankömmlingen – ein schöner Mix, der hoffentlich in der Zukunft noch oft das Eis rocken wird! Europaweite Touren oder auch Freundschaftsspiele auf heimischen Eis – Hauptsache Hockey!

In diesem Sinn – WEIZENBIER ….(to be continued)